Runner

Über uns

Wir sind eine junge Beteiligungsfirma die bevorzugt in Unternehmen während der Frühphase investiert und sich aktiv an deren Entwicklung beteiligt.

Unsere Zeit und Energie widmen wir mit maximaler Hingabe dem Aufbau von Unternehmen - in einigen Fällen auch in operativer Position (bis 2015 unter dem Namen DK Holding).

Der Gründungsgesellschafter Fabian Probst und seine Partner verfügen über unternehmerische Erfahrung aus einer Vielzahl eigener Firmengründungen in den unterschiedlichsten Branchen und nutzen dieses Knowhow beim Auffinden und Entwickeln von vielversprechenden Unternehmensbeteiligungen.

Wir sind:

Unternehmer

Unternehmer

Dadurch können wir als strategischer Sparringspartner in vielen Fällen wichtigen Input leisten.

Schnell

Schnell

Wir bewegen uns in Startup-Geschwindigkeit weil wir selbst immer wieder als Startup agieren.

Transparent und Fair

Transparent und Fair

Wir haben grundsätzlich keine versteckten Meinungen, Agenden oder Motive.



Ein besonderer Mehrwert ist die Tatsache, dass alle Partner neben ihrem Engagement bei Step2Venture einer operativen unternehmerischen Tätigkeit nachgehen oder in ihrer Vergangenheit unternehmerisch tätig waren.



Unsere Tätigkeit als Unternehmer macht uns zu besseren Investoren und unser Engagement als Investoren macht uns zu besseren Unternehmern.



Fabian Probst

Fabian Probst

Geschäftsführer


Fabian Probst baute als Geschäftsführer einer Beteiligungsgesellschaft den Geschäftsbereich der Frühphasen-Beteiligungen auf. Im Rahmen seiner Tätigkeit verantwortete er Investitionen im zweistelligen Millionen Bereich.

Seine unternehmerische Erfahrung speist sich aus einer Vielzahl eigener Firmengründungen und Geschäftsführermandate, sowie der gemeinschaftlichen Arbeit an Portfoliounternehmen in unterschiedlichen Branchen.

Fabian hält einen Master in Finance und beschäftigt sich auch privat leidenschaftlich mit den Themen Geschäftsstrategien und Unternehmensbewertung.

Fokus

Wir haben eine Vorliebe für Technik und gut skalierbare Unternehmungen. Besonders gerne beschäftigen wir uns mit B2B Geschäftsmodellen mit Aussicht auf hohe Umsatzmargen.

Bei der Auswahl unserer Beteiligungen untersuchen wir eine Vielzahl von Kriterien.

Hierbei zählen zu den wichtigsten ein umsetzungsstarkes Team, ein ausreichend großes Marktsegment bei hohen Eintrittsbarrieren, ein gut differenziertes Produkt und ein Geschäftsmodell mit einer fokussierten Strategie zur Monetarisierung.

Unser Augenmerk bei der Suche nach Beteiligungen liegt auf Firmen, die bereits die erste Entwicklungsstufe gemeistert haben und mit unserer Hilfe den zweiten Schritt gehen möchten.

Dies ist der Zeitpunkt zu dem bereits ein Prototyp oder eine Betaversion entwickelt wurde, Tests bzgl. der Marktgängigkeit vorliegen und erste Umsätze generiert werden.

Sondersituationen

Wir betreuen keinen Fond mit engen Investitionskriterien, sondern individuelle Partnerschaften. Dementsprechend können wir opportunistisch agieren und uns in Einzelfällen auch an Unternehmungen beteiligen, die nicht dem vorgestellten Schwerpunkt entsprechen.

Mangelndes Interesse von konventionellen Investoren, zögerliche Banken aufgrund fehlender „harter“ Assets (wir bevorzugen „weiche“ Assets wie z.B. Knowhow) oder schlichte Unterbewertung können somit in Einzelfällen die Grundlage für eine Zusammenarbeit mit uns bilden.

Auch wenn Management Buy-outs oder Buy-ins nicht zum Kern unserer Geschäftstätigkeit zählen, kann dies bei mittelständischen Unternehmen, die mit einer dominanten Position und hoher Profitabilität in einer Marktnische operieren, dennoch für uns von Interesse sein.

Partnerschaft

Während unserer Zusammenarbeit unterstützen wir unsere Partner durch strategische Beratung, Unterstützung bei weiteren Finanzierungsrunden und durch unser Netzwerk.

Nach der ersten Orientierungsphase entwickeln wir gemeinsam ein individuelles Konzept anhand dessen wir unternehmensrelevante Entwicklungen kontinuierlich beobachten und analysieren können.

Dabei interessieren uns anfangs primär operative Schlüsselkennzahlen, die detailliert Aufschluss über den Produkt-Market-Fit liefern sollen.

Dieses Vorgehen ermöglicht es dem Management, basierend auf objektiven Informationen, falsche Strategieentscheidungen möglichst schnell zu identifizieren und entsprechend darauf zu reagieren.

Schließlich sind während der Anfangsphase nur sehr wenige Strategieentscheidungen auf Anhieb richtig – Testen und Iterieren

Wie intensiv die Zusammenarbeit letztendlich verläuft ist von den Bedürfnissen unserer Partner abhängig.

Falls gewünscht unterstützen wir auch bei der Anschlussfinanzierung.
Dies zunächst bevorzugt im Bereich staatlicher Fördermittel oder durch Vermittlung zu Beteiligungsgesellschaften aus unserem Netzwerk. Flankierend schaffen wir in vielen Fällen bereits zum Zeitpunkt der Anfangsinvestition Rückstellungen für weitere Finanzierungsrunden.

Investitionsprozess / Beteiligungsmodell

Wir beteiligen uns grundsätzlich mit eigenem Kapital und agieren als Lead-Investor. Sie wollen gleichberechtigt investieren?

Kontaktieren Sie uns unter

Kontaktaufnahme

Wenn Sie an einer Zusammenarbeit interessiert sind, senden Sie uns bitte erste Informationen an .

Ein ausführlicher Businessplan, eine aussagekräftige Präsentation, ein Executive Summary oder ein Pitch Deck sind Voraussetzung, damit wir einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen gewinnen können.

Bei der Evaluierung stehen zusätzlich zu Ihrer Unternehmung unser Investmentfokus und unsere Portfolio-Strategie im Vordergrund.

Selbstverständlich werden alle uns zugesandten Unterlagen mit strengster Vertraulichkeit behandelt.

Folgende Informationen sollte Ihre Anfrage enthalten:

Die Gründungsidee
und erste Erfahrung (KPIs) mit dem Prototypen, der Betaversion oder dem Pilotprojekt

Das Team,
das die Idee umsetzen wird

Das Geschäftskonzept
das aufzeigt, wie die Idee realisiert und monetarisiert werden soll